CBD Blüten richtig lagern: Worauf du unbedingt achten solltest

CBD Blüten richtig lagern

Deine CBD Blüten richtig zu lagern ist die Grundvoraussetzung dafür, dass du das Aroma und den Geschmack langfristig erhältst und auch genießen kannst. Deshalb erklären wir dir heute, wie du sie am besten aufbewahrst. Bei falscher Lagerung der CBD Blüten kann es nämlich vorkommen, dass sie schnell austrocknen und sie ihren leckeren Geschmack verlieren.  

Welche Faktoren musst du bei der Lagerung berücksichtigen?

Wichtige Faktoren bei der Lagerung sind unter anderem die Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Luft und Lichtverhältnisse. Wenn du deine CBD Blüten schützen möchtest, solltest du sie unbedingt vor den folgenden Einflüssen bewahren.  
 
1. Temperatur 

Sowohl Hitze und Sonneneinstrahlung können die Qualität von CBD-Blüten beeinträchtigen, als auch zu viel Feuchtigkeit. Ersteres sorgt dafür, dass die Blüten austrocknen, zweiteres kann dazu führen, dass die Blüten schimmeln. Aus dem Grund empfehlen wir dir, deine Blüten an einem kühlen und trockenen Platz zu lagern. Die ideale Temperatur zur Lagerung liegt bei 16-20 Grad. Ein weiterer Vorteil einer niedrigen Temperatur: Die Wirkstoffe des CBDs werden langsamer abgebaut und die Wirkung bleibt erhalten. 

2. Luftfeuchtigkeit 

Wie oben schon erwähnt, erhöht eine zu hohe Luftfeuchtigkeit das Risiko, dass sich Schimmel bildet. Wenn du deine Blüten optimal lagern möchtest, sollte die Luftfeuchtigkeit zwischen 50 und 60% liegen. Auch wenn sie zu niedrig ist, kann es dazu führen, dass deine Blüten beeinträchtigt werden. Die Blüten können dadurch nämlich nicht nur austrocknen, sondern auch wertvolle ätherische Öle verlieren.  
 
3. Luft 
 
Achte unbedingt darauf, dass deine CBD Blüten luftdicht verpackt sind. Eine dauerhafte Luftzufuhr sorgt nämlich ebenfalls dafür, dass die Blüten austrocknen und ihr einzigartiges Aroma verlieren. Optimal zur Lagerung eignen sich luftdichte Glasbehälter wie zum Beispiel Einmachgläser oder auch Vakuumbehälter. 

4. Lichtverhältnisse 

Ein weiterer Faktor, der sich negativ auf deine CBD Blüten auswirken kann, ist UV-Licht: Es schädigt nämlich die wertvollen Cannabinoide, die in den Blüten enthalten sind und sorgt dafür, dass die Knospen ihre Wirkung verlieren. Zu viel Sonneneinstrahlung kann zudem dafür sorgen, dass die Harzdrüsen der Blüten beschädigt werden und die Blüten austrocknen.

Wie lange sind CBD Blüten haltbar?

Oft werden wir gefragt, wie lange CBD Blüten denn eigentlich “haltbar” sind. Bei der richtigen Lagerung sind deine Knospen gut sechs bis zwölf Monate haltbar. Wenn du alle Tipps zur richtigen Lagerung befolgst, steht einer langen und uneingeschränkten Nutzung nichts im Weg. Befolge am besten die oben genannten Tipps direkt nachdem die CBD Blüten bei dir angekommen sind – dann kannst du deine Blüten lange und in hervorragender Qualität genießen.  

Jetzt teilen!
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Inhalt:

Auch interessant:

Bud der Woche

No data was found

Keine Sorte mehr verpassen!

Werde über neue CBD Strains benachrichtigt noch bevor Sie online sind. Jetzt eintragen! 

Kein Bullshit -> Nur feinste Sorten!

Deal der Woche
Vom 13.09.-20.09.2021 schenken wir euch als “Deal der Woche” 10% auf unsere Cookies und Amnesia Miniknospen! Einfach den Code “DEALDERWOCHE” eingeben.

mehr erfahren...

Unsere neuen Pre-Rolls!
Vorgedreht und direkt anzüdbereit sind unsere neuen Pre-Rolls. Pure Blüte und kein Tabak. Die perfekte Aromatherapie!

mehr erfahren...

Das Kiffer-Quiz von kleine knospe – stelle dein Wissen unter Beweis!
Gemischte Fragen von leicht bis schwer!

mehr erfahren...

amnesia

EXKLUSIVER RABATT
FÜR NEWSLETTER ABONNENTEN

Alle 2 Wochen neu!

Eintragen und alle 2 Wochen einen exklusiven Rabatt-Code erhalten!

Bunte-Tuete

5 Gramm Probierpaket

Entdecke 5 unserer besten CBD Blüten Strains als Mix im Paket! Ideal für alle die keine Entscheidung treffen können!
hanfblatt-png

Kostenlose Lieferung